HAMServerPi

Als HAMNET-Server verwenden wir einen RaspberryPi mit dem Softwarepaket HAMServerPi. Die Software ermöglicht das Bereitstellen von attraktiven Diensten für das HAMNET mit sehr geringem Aufwand. Zur Installation muß nur eine Image-Datei auf die SD-Speicherkarte kopiert und diese dann in den Kartenslot des Raspberry eingesteckt werden. Die Konfiguration ist relativ einfach durchzuführen und in wenigen Minuten erledigt.

HAMServerPi: RaspberryPi mit DVB-T-Stick

HAMServerPi: RaspberryPi mit DVB-T-Stick (MSI Digi Vox mini Air) und Antenne für APRS-Empfang

Funktionen
  • Betriebssystem für den Raspberry Pi (Raspbian)
  • Webserver für HAMNET-Seiten (Nginx, PHP)
  • CMS-System zur Webseitengestaltung (GetSimple)
  • Besucherstatistik für den Webserver (HitCount)
  • Widget zur Suchmaschinen-Anbindung (YaCy)
  • FTP-Server für die Dateiübertragung (ProFTPD)
  • APRS-RX-iGate mit DVB-T-Stick (PyMultimonAPRS)
  • VOIP-Server für Audiokonferenzen (Mumble)
  • Video-Server für HAMNET-ATV (Icecast)
  • TeamTalk für Audio, Video, Chat (TeamTalk)
  • Jabber-Server für Instant-Messaging (Prosody)
  • E-Mail-Server mit Webmail-Client (Citadel)
  • Telefonanlage für HAMNET-Telefonie (Asterisk)
  • APRS-Server als Gateway zum APRS-IS (aprsc)
  • Relaissteuerung/EchoLink-Gateway (SvxLink)
  • Relaisvernetzung via TCP/IP (SvxServer)
  • VPN-Client zur HAMNET-Anbindung (PPTP)
  • HAMNET-Gateway (Forwarding/Masquerade)
  • EchoLink Proxyserver (EchoLinkProxy)

Weitere Informationen zum HAMServerPi im HAMNET unter http://db0tv.ampr.org/hamsrvpi 
und etwas umfangreicher im Internet unter http://www.hamserverpi.de

Hier eine umfangreiche Installationsanleitung für den HAMServerPi.